Meine Vorbilder- ein paar Leseempfehlungen…

Wie wahrscheinlich alle Blogger, habe ich, schon lange bevor ich selber zu schreiben begann, fleißig andere Blogs gelesen. Fitnesszeitschriften usw. fand ich zwar auch immer toll, aber eben nicht ganz so persönlich und dadurch weniger ansprechend. Außerdem sind Blogs ja weit mehr als nur eine Informationsquelle. Man kann dem Schreiber Rückmeldung geben und Fragen stellen, und es entstehen häufig interessante Diskussionen. Fasziniert durch diese Möglichkeit, ganz frei und individuell zu schreiben, entstand mein eigener Blog. Deswegen will ich euch die Blogger vorstellen, die mir zum Vorbild geworden sind. Einige davon lese ich schon sehr lange, manche auch erst seit kurzem.

She lives her dream (http://www.lottieslife.com/de/)

blogger

Auch wenn der Titel anderes vermuten lässt, handelt es sich um einen deutschen fitnessblog, mit vielen Rezepten und Einblicken in das Leben der Bloggerin.

Selbstliebe und die Auseinandersetzung mit Zweifeln spielen eine große Rolle auf Lotties Blog, Themen, die sie auf authentische und sehr gut nachvollziehbare Weise anspricht. Lottie versucht, ein positives Lebensgefühl zu vermitteln. Sie ermutigt andere Menschen, sich selber anzunehmen, so wie sie sind. Vor allem der Mensch hinter den Zeilen ist es, der den Blog für mich so lesenswert macht, und mir beim Stöbern durch die Beiträge oft ein Lächeln auf die Lippen lockt.

Laufvernarrt (http://www.laufvernarrt.de/)

foto-28-07-16-16-31-34

Während vegane foodblogs in letzter Zeit ja wie Pilze aus dem Boden schießen, sind richtig gute Blogs, die in erster Linie das Thema Laufen behandeln, beinahe seltener geworden. Oder ich bewege mich einfach nur in den falschen Kreisen der Internetsphären 🙂

Jedenfalls bin ich vor kurzer Zeit überraschend auf einen sehr schönen, mir bis dahin unbekannten Blog gestoßen. Vor allem begeistern mich an diesem Blog die sehr gut fundierten Kenntnisse der Autorin, die sie in Beiträgen übers Laufen, Fitness und Gesundheit mit ihren Lesern teilt. Ein angenehmer Schreibstil erfreut das Herz all der Leser, denen die Sprache des Blogs (fast) genau so wichtig ist wie der Inhalt. (Da zähle ich mich auf jeden Fall dazu 😉 )

Stefaniegoldmarie (http://stefaniegoldmarie.com/)

blogger-stefanie

Dieser Blog hingegen ist vielleicht sogar der Allererste, den ich regelmäßig zu lesen begonnen habe gelesen. Und trotzdem gefällt er mir noch, also muss er ja irgendwie etwas besonderes sein 😉

Stefanie ist Sportlerin, interessiert sich auch für gesunde Ernährung und Mode. Sie veröffentlicht regelmäßig neue Rezepte und Lifestyle Tipps. Auffällig sind die sehr professionellen und ansprechenden Bilder, und die ehrliche Art der Autorin, über ihre eigenen Erfahrungen zu berichten.

Eat this (https://www.eat-this.org/)

eat-this-portraits-1

Wenn man von veganen Food-Blogs spricht, ist dieser Blog  ganz vorne mit dabei. Kein Wunder, denn Nadine und Jörg veröffentlichen schon seit über 5 Jahren unzählige vegane Kreationen.

Neben der sehr großen Auswahl an Rezepten gefallen mir besonders die schönen Bilder. Allgemein kann man sagen, dass der Blog sehr attraktiv und mit viel Liebe zum Detail gestaltet ist. Ich habe schon einige Gerichte nachgekocht und werde es auch in Zukunft weiter tun, ein Besuch auf diesem Blog lohnt sich also auf jeden Fall.

Ich glaube ich könnte euch noch tagelang Blogs aufzählen, bei denen sich das Lesen lohnt. Damit dieser Beitrag nicht all zu unübersichtlich wird, habe ich euch nur ein paar vorgestellt. Mein Ziel ist auch kein Ranking, so nach dem Motto „Die besten Blogs 2017“. Aber da mich diese Blogs sehr inspirieren, halte ich es nur für richtig, sie auf meinem Blog zu erwähnen. Vielleicht kennt ihr ja manche schon. Ich fände es spannend, mal zu hören, wo man euch im Internet so antreffen kann. Viel Spaß beim Lesen! 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s