veganer Frischkäse mit Pinienkernen und Petersilie

Hallo ihr Lieben!

Wäre ich nicht so süchtig nach Käse, wäre ich wahrscheinlich schon viel früher Veganerin geworden. Ich liiiebe Käse! Früher habe ich ihn täglich gegessen, und ich dachte nicht, dass ich ihn jemals weglassen könnte. Mit der Zeit hat mein Gewissen das aber nicht mehr mit gemacht. Wie kann ich Milchprodukte noch genießen, wenn ich weiß, wie sehr ich der Umwelt damit schade? An dieser Stelle nur einen Grund für meinen Entschluss: Methangas.

Trotzdem möchte ich hier niemandem Vorwürfe machen. Die Entscheidung über sein Essverhalten muss schließlich jeder selber fällen. Ich bin auch erst auf dem Weg zu einer 100% veganen Ernährung. Vegetarierin bin ich schon etwa 5 Jahre, und so langsam stelle ich mich um. Das heißt konkret, ich koche nur noch vegan. Wenn allerdings jemand anders für mich kocht, sage ich meistens nicht nein. Ich weiß, nicht sehr konsequent :/ Aber ich bin fest überzeugt, dass ich auch das bald ändern werde. Veganerin werden ist bei mir halt ein langsamer Prozess. Als ich angefangen habe das Fleisch weg zu lassen, war es schließlich genau so.

Aber jetzt zu meinem Rezept. Es ist schon der zweite Versuch, veganen Käse selbst herzustellen. Der Erste ist kläglich gescheitert, das Ergebnis sah mehr nach Leberwurst aus, und schmeckte leider auch so… Aber dieses Mal bin ich sehr zufrieden, ihr könnt es also gerne nach kochen 😉

Die Masse wird sehr cremig und hat eine tolle Farbe. Der Frischkäse schmeckt süßlich-scharf, und wird durch die frische Petersilie und die gerösteten Pinienkerne besonders lecker.

img_5433

Ihr braucht:

  • 2 Hände voll Cashewkerne
  • 1 Hand voll Erdnüsse
  • 1 Hand voll Sonnenblumenkerne
  • 1 halbe Zitrone
  • 2 TL Hefeflocken
  • 2 Datteln
  • etwas Wasser
  • 1 sehr kleine Knoblauchzehe
  • 1 Drittel rote Zwiebel
  • ein paar Blätter Petersilie
  • Salz und Pfeffer
  • 1 EL Pinienkerne

Die Nüsse und Kerne weicht ihr einige Stunden in Wasser ein. Diese gießt ihr anschließend ab, und püriert die Nüsse und Kerne mit dem Saft der halben Zitrone, den Hefeflocken und den Datteln. Ab und zu Wasser nachgießen, sodass die Konsistenz schön cremig wird.

Die Knoblauchzehe, die Zwiebel und die Petersilie hackt ihr und mischt sie unter. Danach schmeckt ihr den Frischkäse mit Salz und Pfeffer ab.

Ihr erhitzt eine Pfanne und bratet die Pinienkerne darin ohne Fett an. Ihr streut die Kerne über die Creme, und könnt es euch schmecken lassen!

img_5482

Viel Spaß dabei!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s